FANDOM


"Ihr richtiger Name ist sehr lang. Bis du ihn ganz ausgesprochen hast, bist du längst gegessen."
Metus - Desert of Danger

Sandfledermaus
Sandfledermaus
Standort: Sand Wüste von Bara Magna

Sandfledermäuse sind große, schlangen-ähnliche Kreaturen, die für überraschende Angriffe aus dem Sand bekannt sind.

Geschichte Bearbeiten

Mata Nui kämpft gegen eine Sandfledermaus

Mata Nui kämpft gegen eine Sandfledermaus

Sandfledermäuse verstecken sich unter dem Sand und warten darauf das Passanten ihr Revier durchstreifen.

Auf dem Weg nach Vulcanus sah der Glatorianer Strakk eine Sandfledermaus, die einen Sandfuchs Angriff und unter die Erde zog.

Während sie nach Vulcanus fuhren, wurden Metus und Mata Nui von einer Sandfledermaus angegriffen. Die Kreatur rammte ihr Fahrzeug, stieß es um und verschwand unter der Erde. Mata Nui erkannte bald, dass die Kreatur licht scheu war. Deshalb versuchten er und Metus sie über der Oberfläche zu lassen. Mata Nui blendete sie mit seinem Schild, indem er das Sonnen Licht reflektierte und die Sandfledermaus verschwand. Sie entschloss sich, nach leichterer Beute zu Suchen.

Kräfte und Eigenschaften Bearbeiten

Sandfledermäuse konnten bis zu 4,5 Metern lang werden und tragen große Flügel, die es ihnen erlauben zu fliegen.

Sonnen Licht mögen Sandfledermäuse nicht, weshalb sie unter dem Boden bleiben. Die Kreaturen jagen, indem sie plötzlich die Oberfläche durchbrechen, sich ihr Opfer Krallen und wieder unter der Erde verschwinden. Sandfledermäuse dezimieren das Tierreich in ihrer Umgebung, weshalb selten mehr als zwei in einer Gegend gefunden werden.

Triva Bearbeiten

  • Sandfledermäuse haben noch einen richtigen Namen, doch dieser ist sehr lang.
  • Gekochte Sandfledermäuse sind eine beliebte Mahlzeit unter Glatorianern.

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.