FANDOM


Codrex
Codrex
Standort: Karda Nui
Zustand: Intakt

Der Codrex ist eine Kuppel im Sumpf von Karda Nui, die durch ein Energiefeld geschützt ist.

Geschichte Bearbeiten

Der Codrex wurde von den Großen Wesen erbaut und zum ersten mal von den Toa Mata unter den Anweisungen von Toa Helryx benutzt, während die Energiestürme in Karda Nui wüteten, dort wurden die Toa Mata in ihre Toa-Kanister gebracht und sollten dort schlafen bis sie gebraucht wurden. Artakha teleportierte die drei Powerflieger, Rockoh T3; Jetrax T6 und Axalara T9, in den Codrex für den Falle einer Flucht während der Energiestürme.

Zuerst befand sich der Codrex in der Mitte der Sandregion die ursprünglich den Boden von Karda Nui bedeckte, als die Energiestürme wüteten traf ein herabfallender Stalagtit den Codrex, dieser Stalagtit befindet sich jetzt über dem Codrex.

Bei der Wiederkunft der Toa Nuva fand Toa Tahu den Codrex wusste aber nicht mehr was er war. Als er sich ihm näherte wurde er durch das Energieschild das den Codrex umgibt, und nur durch die Schlüsselsteine deaktiviert werden kann, zurückgehalten.

Takanuva wurde vom Orden von Mata Nui nach Karda Nui geschickt um die Toa Nuva vor den Energiestürmen zu warnen, die von dem Codrex ausgehen würden wenn sie es schaffen den Großen Geist Mata Nui zu erwecken.

Die Toa Nuva schafften es alle Schlüsselsteine zu sammeln und den Codrex zu öffnen. Onua, Gali und Tahu fanden einen Stellplatz für sechs Toa-Kanister und bemerkten dadurch, dass sie schon einmal hier waren. Onua untersuchte die Maschienen und verursachte, dass die Toa auf einer Plattform nach unten fuhren. Unten angekommen gab es sechs verschiedene Gänge. Hinter den Gängen fanden die Toa die drei Powerflieger, die dort von Artakha hinteleportiert worden waren und unter Kuppeln steckten.

Später opferte sich Toa Ignika um Mata Nui zu erwecken. Dadurch begannen die Energiestürme, sie wurden langsam größer und schossen schließlich aus dem Codrex. Die Toa Nuva benutzten die Powerflieger um aus Karda Nui zu fliehen und schafften es gerade rechtzeitig, bevor der Sturm am schlimmsten wurde. Die Powerflieger wurden später von Artakha zurück in den Codrex teleportiert.

InnenlebenBearbeiten

Der Codrex ist durch ein Energiefeld abgeschirmt, das nur durch den Schlüsselstein deaktiviert werden kann, es gibt sonst keinen Weg in den Codrex zu gelangen.

Im inneren wird die Hälfte des Codrex durch eine Tür abgesperrt, die andere Hälfte enthält die Technik. Obwohl der Codrex bei erneuten Energiestürmen nicht zerstört wird kann er nur die Technik schützen. Die einzige Möglichkeit für Wesen darin zu überleben ist schutz in den Toa-Kanistern zu suchen. Im inneren des Codrex befinden sich sechs Lichtsteine, die mit ihrer Energie Mata Nui erwecken sollen. Antroz flog mit dem Jetrax T6 gegen einen dieser Steine, womit der Jetrax T6 mit Energie aufgeladen wurde und seine Farbe änderte.

TriviaBearbeiten

QuellenBearbeiten

Karda Nui

Sumpf der Geheimnisse | Versteck der Schattenegel | Codrex | Gigantischer Wasserfall | Stalagtitendörfer

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.