FANDOM


"Lass mich raten... du nennst ihn Click."
— Kiina

Click
Click
Kraft: Verwandlung in einen Schild
Zustand: Lebendig
Standort: Bara Magna
Scarabax-Schild
Scarabax-Schild
Kraft: Verteidigung
Benutzer: Mata Nui
Zustand: Intakt

Click ist ein Scarabax-Käfer, der die Fähigkeit hat sich in einen Schild zu verwandeln.

GeschichteBearbeiten

Nachdem die Kanohi Ignika auf Bara Magna landete näherte sich eine Gruppe von Scarabax-Käfern der Absturzstelle. Als die Maske begann zu leuchten flüchteten die Scarabax, Click war der einzige, der sich wieder umdrehte und die Maske beobachtete. Diese erschuf gerade einen neuen Körper. Als der Körper fertig gestellt war stand Mata Nui vor ihm und machte ein paar erste Gehversuche. Dabei zertrat Mata Nui beinahe Click, er hörte ihn jedoch rechtzeitig. Mata Nui nahm den Käfer dann auf seine Hand. Click lief dann über seinen Arm bis hin zu seiner Maske, welche er Berührte und sich daraufhin in einen Schild verwandelte. Mata Nui sah sich den Schild an, wurde dann aber von einem Vorox angegriffen. Dieser versuchte Mata Nui mit seinem spitzen Schwanz zu erstechen, doch Mata Nui hielt den Schild vor sich, wodurch die Klinge des Vorox-Schwanzes abbrach und er wieder verschwand.

Scarabax-Schild

Der Schild in Comics

Click verwandelte sich danach wieder zurück in einen Käfer und Mata Nui wollte ihn wieder freilassen, Click wollte jedoch nicht gehen. Wenig später kam ein Thornatus, in dem Metus saß bei Mata Nui an. Metus stellte sich kurz vor und versuchte Click von der Schulter Mata Nuis scheuchen, doch Mata Nui ließ es nicht zu. Metus nahm Mata Nui dann mit nach Vulcanus. Dort fand zu diesem Zeitpunkt ein Arena-Kampf zwischen Strakk und Ackar statt, bei dem Strakk versuchte seinen Gegner zu töten. Mata Nui sprang in die Arena und benutzte Click erneut als Schild. Nachdem Mata Nui den Kampf gewann ging er mit Ackar zu seiner Behausung. Dort wurden sie von Kiina überrascht, welche Mata Nui vorschlug den Käfer Click zu nennen.

Danach machte sich die Gruppe auf den Weg nach Tajun. Während sie durch die Sandrochenschlucht fuhren tauchte ein Skopio auf und griff sie an. Von der anderen Seite der Schlucht kamen Knochenjäger auf sie zu. Die Gruppe wurde von ihrem Thornatus geworfen. Click verwandelte sich in einen Schild und Mata Nui lenkte den Skopio ab, während sich Kiina und Ackar um die Knochenjäger kümmerten. Der Skopio schoss eine Thornax-Frucht auf Mata Nui, welcher ihn mit dem Schild abwehrte. Dann sprang Mata Nui auf den Rücken des Skopio und feuerte mit dem Thornax-Werfer auf die Knochenjäger. Der Skopio schleuderte ihn dann von seinem Rücken. Mata Nui landete auf einer Klippe über dem Skopio und brachte sie zum Einsturz. Die Knochenjäger und der Skopio wurden von den Trümmern begraben, während Ackar, Kiina und Mata Nui nach Tajun fliehen konnten.

Sie fanden Tajun von den Knochenjägern und Skrall zerstört vor. Der verletzte Gresh kam zu ihnen und erzählte ihnen was passiert war. Dann gingen sie in die Kammer, von der Kiina ihnen erzählt hatte. Dort trafen sie Berix, der Mata Nui darauf hinwies, dass er einen Scarabax-Käfer auf der Schulter hatte. Später reiste die Gruppe nach Tesara, auf dem Weg probierten die Glatorianer ihre neuen Elementarkräfte aus, die ihnen von der Kanohi Ignika gegeben wurden. Ackar wollte Mata Nui eine Lektion beibringen und griff ihn an, dabei flog Click auf Kiinas Arm, sie konnte ihm jedoch nichts antun. Ackar nahm Click auf seine Hand und warf ihn Mata Nui zu mit den Worten, dass man die Schwachstelle seines Gegners herausfinden müsse um ihn zu besiegen.

Später wurden Berix und Kiina entführt. Mata Nui begab sich auf den Weg nach Roxtus und nahm Click mit. In Roxtus angekommen forderte er Tuma zu einem Kampf auf, bei dem er Click wieder als Schild benutzte. Mata Nui konnte Tuma besiegen indem er seine Schwachstellen ausnutzte. Dann kam Metus und enthüllte, dass er der Verräter war. Mata Nui ließ Click frei, weil er wollte, dass er sein Leben rettete. Click rief dann viele andere Scarabax-Käfer zusammen und sie erstellten ein gewaltiges Monster, indem sie sich zusammentaten, dieses Monster vertrieb die Skrall, da sie dachten es wäre ein Angriff der Baterra. Click kehrte schließlich zu Mata Nui zurück und diente ihm als Schild in dem Kampf gegen die Skrall, der von den Glatorianern gewonnen wurde.

Nachdem sich die Dörfer von Bara Magna vereint hatten machte sich Mata Nui auf den Weg zum Tal des Labyrinths. Er reiste alleine, da seine Freunde umkehrten nachdem Berix von einer Gruppe von Skrall verletzt worden war. Auf seinem Weg durch das Labyrinth benutzte er den Scarbax-Schild um eine Wand zu zerstören. Hinter dieser Wand befanden sich viele Thornax-Werfer, die Mata Nui außer Gefecht setzte indem er den Schild warf.

Später, als Mata Nui den Körper des Prototyproboters befehligte, blieb Click zurück.

Fähigkeiten und KräfteBearbeiten

Click ist ein sehr mutiger Scarabax-Käfer, der sich sogar traute die Kanohi Ignika zu berühren. Zuvor hatte Click keinerlei Kräfte, doch durch diese Berührung wurde Click verwandelt, sodass er sich, wann immer er wollte, in einen Schild verwandeln konnte. In diesem Zustand konnte er trotzdem noch sehen, da sein Auge an der Vorderseite des Schildes angebracht war. Er konnte jedoch nichts spühren, was den Schild traf.

TriviaBearbeiten

  • Click sollte nach seiner ersten Verwandlung in den Scarabax-Schild eigentlich ein Schild bleiben, doch der Direktor des Films "Die Legende erwacht" hielt es für eine gute Idee ihm die Fähigkeit zu geben zwischen Schild und Lebewesen zu wechseln.

Reale WeltBearbeiten

ClickSet

Click als Set

  • Der Scarabax-Schild wurde im Jahr 2009 in dem Set Toa Mata Nui verkauft.
  • Click wurde im Jahr 2009 im LEGO-Online-Shop verkauft.

QuellenBearbeiten


Bara Magna-Waffe
Glatorianer Dschungelschild | Giftspeer | Flammenklauen | Flammenschwert | Eisaxt | Eisschneider | Dampfdreizack | Wasserklingen
Skrall Sägeblattschild | Dornenkeule | Skrall-Stammesklinge
Andere Mata Nuis Schwert | Skarabax-Schild | Thornax-Werfer
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.