FANDOM


Branar
Branar
Stamm Stein-Stamm
Spezies Skrall (Kriegerklasse)
Waffen/Ausrüstung Skrall-Stammesklinge, Schild
Zustand Lebendig

Branar war ein Skrall der Kriegerklasse auf Bara Magna.

Biographie Bearbeiten

Während des großen Zersplittern war Branar zusammen mit vielen anderen Skrall auf Bara Magna. Als er in dieser neuen Gegend auf Patrouillie war, entdeckten er und seine Kameraden die Baterra, welche sie angriffen. Branar entkam und konnte Tuma von den Gestallt wandelden Maschinen berichten. Als dank für die Warnung belohnte Tuma den Skrall mit einem Namen, dies war eine sehr große Ehre für einen Skrall. Die Angiffe der Baterra zwangen die Skrall richtung Süden zu ziehen. Dort ließen sie sich in einer verlassenden Stadt, Roxtus, nieder.

Tuma schickte häufiger Branar mit einigen Vorox als Ködern und ein paar Skrall als Gefährten in den Norden, um heraus zu finden, wie weit die Baterra schon vorgedrungen waren. Bei einer dieser Patrouillien wurden Branars gefährten getötet, ebenso die Vorox. Da war Branar klar, dass er es mit den Baterra zu tuen hatte. Er flüchtete schnell und enkam erneut mit seinem Leben.

Tuma entschied, dass er und seine Legionen so schnell wie möglich die Südliche Wüste erobern mussten, damit sie Raum für den bevor stehenden Kampf mit den Baterra hatten. Deshalb ordnete er den Angriff auf die freie Stadt Atero an. Bei diesem nahm Branar auch teil. Der Angriff war erfolgreich und die Skrall namen die Stadt ein und zerstörten sie.

Sehr viel später setzten sich die anderen Stämme zu wehr und griffen Roxtus an. Da ihnen Mata Nui Elementarkräfte gegeben hatte und sie nicht mit dem Angriff gerechnet hatten, verloren die Skrall den Kampf. Die Skrall verstreuten sich in der Wüste und bildeten kleine Gruppen.

Ausrüstung und Eigenschaften Bearbeiten

Branar trug eine Skrall-Stammesklinge und ein Sägeblattschild bei sich. Er war ein tapferer und mutiger Krieger.

Quellen Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.